Hessischer Bildungsserver / LAKK Studienseminar für Gymnasien in Darmstadt

Schwarzes Brett

Wie hilfreich ist die empirische Bildungsforschung für Lehrerbildung und Unterrichtstentwicklung?

Ulrich Steffens, der wesentlich zur Konzeption des Hessischen Referenzrahmens Schulqualität beigetragen hat, ist Mitarbeiter im Netzwerk EMSE: "Empiriegestützte Schulentwicklung". Das Netzwerk beschäftigt sich zentralen Themen der Bildungsplanung und Schulentwicklung und befragt diese im Hinblick auf praktische Konsequenzen für die Bildungsverwaltung und die Bildungspraxis.

Ulrich Steffens wird Ergebnisse zur praktischen Bedeutung empirischer Bildungsforschung in unserem Pädagogischen Salon am Freitag, den 16. Februar, zur Diskussion stellen. 

LiV, Ausbilder/innen und Mitglieder der Ausbildungsschulen sind herzlich eingeladen mitzudiskutieren.

Franziska Conrad

Seminarleiterin